SMHR

Eine kurze Reise ins Schlaraffenland. Eines schönen Tages (das heißt, eigentlich war es gar kein besonders schöner Tag, eher grau und dunkel, wie Tage eben oft sind) kam mein bester Freund Igel zu mir und sagte: „Hallo Sule, ich habe einen

Semmel, Weckerl, Schrippe & Brötchen. Nein, es geht nicht um meine wirtschaftliche Lage. Die Rede ist von kleineren Brötchen. Wortwörtlich. Wann immer mir danach ist und ich ein gewisses Verlangen nach etwas brotähnlichem habe, gibt es bei uns zu Hause etwas

Eiweiß. Ein leidiges Thema. Jeden Tag stehe ich auf Kriegsfuß mit meinem Eiweißbedarf. Das Eiweiße essenzielle, also lebensnotwenige Nährstoffe (bzw. die Eiweißbausteine Aminosäuren) für die Bildung körpereigener Proteine sind, dürfte den meisten von Euch bekannt sein. Kümmert man sich nicht um

Zweites Workout. (B) Samstag, 23.03.2013. Die erste Woche vom neuen Trainingsplan ist vorbei. Heute war der zweite Teil vom Trainingsplan an der Tagesordnung. "Hammer!" Im Vergleich zu meinem ersten Plan, der lediglich zwei Teile A und B beinhaltete, ist mit einem Ganzkörpertraining dreimal

Erstes Workout. (A)   Donnerstag, 21.03.2013. Heute habe ich mit dem ersten Workout vom neuen Trainingsplan angefangen. Anders als bisher habe ich diesmal ein Ganzkörpertraining eingeplant mit jeweils einer Übung pro Muskelgruppe (siehe Training. Mein zweiter Trainingsplan) Pro Übung sollte ich 3 -