Muss ein Spiel eigentlich immer aufregend, aktionsgeladen und mit nerviger Musik hinterlegt werden? Ein bisschen trauer ich meinem Gameboy schon hinterher, schließlich war er unkompliziert, man konnte ihn überall mit hinnehmen und wenn ich mal keine Lust hatte zuzuhören, habe ich ihn einfach auf lautlos geschalten. War das nicht der perfekte Männerersatz in der Jugend? Wieso eigentlich nur in der Jugend? Ein Grinsen kann ich mir an dieser Stelle nur schwer verkneifen …

Teetris.

Teetris. Das neue Spiel.

Zum Glück habe ich meine emotionale Selbstständigkeit so allmählich gefunden (natürlich mit Ausnahmen). Wer gedacht hat, das Teenager-Dasein war schon schwer genug, der war noch kein Teetris-Spieler in der heutigen Zeit. Oder wie oft nimmst du dir jeden Tag bewusst eine Auszeit?

Für das neue Spiel brauchst du lediglich:

  • 11 g grünen Tee (4 – 5 Teelöffel Blätter)
  • 1 Liter Wasser (Wassertemperatur zwischen 90 und 60 Grad)
  • 3 Minuten effektive „Arbeitszeit“
  • Couch, Bett oder wo auch immer du dich am wohlsten fühlst (ich bevorzuge da auch gerne die Badewanne)
  • eine Decke oder jemanden zum Warmhalten (unter dem Vorwand einer LAN-Party – „Local Area Network für Teetris“ – findest du sicher jemanden)
  • und unendlich viel ineffektive Zeit zum Genießen

Der Spielaufbau.

Damit das Spiel gelingt, musst du 3 Faktoren beachten um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Die Rede ist von der Dosierung, der Ziehzeit und der Wassertemperatur.

Dosierung.

Du bist eher der herbe Typ? Dann musst du den Tee natürlich länger ziehen lassen, als der milde Typ. Außerdem ist der Geschmack von der Sorte des Tees abhängig. Chinesische, in der Pfanne geröstete Sorten haben oft einen leicht herben, rauchigen und blumigen Geschmack, während japanische, gedämpfte Grüntees eine grasig bis frische Note auszeichnet. Bei Jasmintee handelt es sich beispielsweile um einen Grüntee aromatisiert mit Jasminblüten. Ich bevorzuge einen gemahlenen japanischen Grüntee – Matcha  抹茶 – mit einem sehr hohen Koffeingehalt.

Wie wäre es mit einem qualitativ hochwertigen Blatt-Tee aus dem Teeladen statt dem massentauglichen Teebeutel aus der Drogerie von nebenan?

Teesorten

Die Spielregeln.

Damit Teetris auch so richtig viel Spaß macht (bei welchem Spiel ist Gähnen schon erlaubt), solltest du dich mit folgenden Spielregeln kurz auseinandersetzen.

Wassertemperatur.

Du benötigst für die Zubereitung möglichst weiches (bis Härtegrad 10) und frisches Wasser mit wenig Kalk, Chlor und anderen Zusatzstoffen (wer einen Wasserfilter hat kann sich glücklich schätzen). Die Qualität vom Wasser ist entscheidend für den Geschmack. Beim Aufguss der Blätter (4 – 5 Teelöffel) solltest du darauf achten, nicht mehr ganz so heißes Wasser zu nehmen. Je nach Tee-Sorte sollte das Wasser eine Temperatur zwischen 90°C und 60°C haben. Da ich kein Teetris-Nerd bin, hab ich auch kein Thermometer, aber von kalt bis warm sollte das Wasser nicht länger als 3 – 4 Minuten im Wasserkocher benötigen um 90°C zu erreichen. Nach dem Aufkochen braucht das Wasser ca. 15 Minuten um auf 60°C abzukühlen. Die Qualität des Teewassers wird noch besser wenn du es ein zweites Mal aufkochst.

Ziehzeit.

Diese ist wieder sehr stark abhängig von der Sorte, aber lass dich im Teeladen beraten (die Verkäuferin beißt sicher nicht, die will höchstens mit dir Teetrinken). Sehr allgemein gehalten sollte der grüne Tee zwischen einer und drei Minuten ziehen.

Dazu eine kleine Teeweisheit:

“Männer sind wie Tee: vorübergehend muß man sie ziehen lassen.”

Spielinhalt.

Inhaltsstoffe und Wirkung.

Inhaltsstoffe

Spieldauer.

Teetris sollte für eine besonders nachhaltige Wirkung täglichen 2 mal gespielt werden für 2 – 3 Monate.

Spielvariation.

Matcha Teessert.

  • 10 g Matcha aus dem Teeladen
  • 6 Eigelb
  • 1 Esslöffel Honig oder 80 g Stevia
  • 100 ml Kokosmilch oder Milch
  • 300 ml Schlagobers/ Schlagsahne
  • 20 min Zubereitungszeit und 5 Stunden Gefrierzeit

Das Grünteepulver wird mit kaltem Wasser gerührt bis eine cremige Paste entsteht. Das Eigelb mit der Süße in den Mixer geben und Kokosmilch dazugeben. In der Zwischenzeit ein heißes Wasserbad herrichten und die Mixermasse hineingeben und mit dem Schneebesen cremig aufschlagen. Nach 5 Minuten die Matchapaste hinzufügen und noch einmal 1 Minute kräftig schlagen. Super Unterarmtraining! Danach abkühlen lassen. Als nächstes wird die Sahne steif geschlagen und unter die abgekühlte Masse untergehoben. Zum Schluss die fertige Masse in kleine Silikon-Muffin-Förmchen geben und 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Ideal zur Dekoration: Blaubeeren.

Gekühltes Matcha Dessert.

Matcha Dessert Zoom.

Teelicious.

In diesem Sinne viel Spaß beim

“ Teetris spielen und den Lärm der Welt vergessen … ”

– Nikki.